Als Instrumentallehrer für tiefes Blech richtet Constantin Zill seinen Unterricht stark nach Ensembles und Orchestern aus. "Zum einen möchten die wenigsten Melodieinstrumentalisten nur für sich alleine spielen, sondern viel mehr in kleinen oder großen Gruppen musikalische Erfahrungen und Erlebnisse sammeln. Zum anderen bilden die Musikvereine - sofern keine Musikschule vor Ort - die musikalische und kulturelle Basis einer Region." So integriert Constantin seine Schüler*innen von Beginn an in Bläserklassen für Kinder oder Erwachsene, in Vorstufenorchester, Jugendblaskapellen, oder in die Blaskapellen der Musikvereine.

 

Die musikalische Leitung von Gruppen beschreibt Constantin als seine Stärke, aber auch als seine Lieblingstätigkeit. Diese Passion erreichte mit der Übernahme der Leitung des Bezirksjugendorchester Chiem- Rupertigau des Musikbundes Ober- und Niederbayern 2019 ihren bisherigen Höhepunkt. Dieses Symphonische Blasorchester ist ein Querschnitt der talentiertesten und motiviertesten Musikant*innen aller Jugendkapellen des Bezirks. Constantin Zill bietet Einzel- und Gruppenunterricht (30 oder 45 Min.) für tiefes Blech, sowie Ensembleleitung für Bläserklassen, Jugendkapellen und Blaskapellen. Aktuelle Unterrichtsorte sind Übersee am Chiemsee, Chieming, Heldenstein und Grassau.